Industrial Automation, Transportation

ISO Zylinder mit Endlagenverriegelung | Serie 63

Stark verriegelnd für harte Einsatzfälle

Stark verriegelnd für harte Einsatzfälle

E

ie Zylinder sind mit einer mechanischen Endlagenverriegelung ausgestattet. Diese gewährleistet einen sicheren Halt der Kolbenstange sowohl in der vollständig ein- als auch ausgefahrenen Position. Die Verriegelung wird automatisch aktiviert und gelöst, ohne dass eine externe Betätigung erforderlich ist. Die Serie 63 mit Endlagenverriegelung entspricht der ISO Norm 15552.

Durch die automatische mechanische Verriegelung eignet sich die Serie hervorragend für Anwendungen, bei denen die Position des Zylinders unbedingt verriegelt werden muss, um das Verfahren der Kolbenstange zu vermeiden, z. B. bei einer langen Haltedauer der Last oder in Situationen, in denen ein Druckabfall möglich ist. Geeignete Branchen sind z. B. Transport, Druck- & Papierindustrie oder Holzverarbeitung.

Die Zylinder mit Endlagenverriegelung können höhere externe Kräfte aufnehmen als die resultierende Kraft von herkömmlichen Zylindern und eignen sich daher besonders für Hebegeräte und Pressen. 

ZYLINDER-VERSIONEN:

Die Zylinder Serie 63 mit Endlagenverriegelung sind in verschiedenen Varianten erhältlich, die auch den Einsatz in rauen Umgebungen und schwierigen Arbeitsbedingungen ermöglichen. 

Diese Versionen werden meist in Anwendungen eingesetzt die Robustheit und Zuverlässigkeit erfordern, z. B. im Transportsektor für LKWs oder Spezialfahrzeuge, die starken Vibrationen, häufigen Temperaturschwankungen oder feuchten und staubigen Arbeitsumgebungen ausgesetzt sind.

Durch ihre automatische mechanische Verriegelung sind die Zylinder sehr gut für industrielle Branchen wie Druck & Papier oder die Holzverarbeitung geeignet. Dort ist aufgrund von Hebe-, Stopp-, und Schiebebewegungen eine maximale Sicherheit erforderlich. Die im Zylinder integrierte Verrieg


VORTEILE:

Robust, sicher und effizient

  • Zuverlässig und sicher auch in rauen Umgebungen: Robustes Design für eine hohe Zuverlässigkeit
  • Verbesserte Maschinenleistung: Kraft Endlagenverriegelung höher als Schubkraft Zylinder (6 bar) 
  • Reduzierter Wartungsaufwand und kürzere Rüstzeiten: Zuverlässige automatische Ver- und Entriegelung
  • Reduzierte Montagezeiten: Einfache Installation und Nutzung des Ver- und Entriegelungssystems
  • Funktionserweiterung der Maschine: ISO 15552 Konformität. Standardzylinder kann ohne Maschinenmodifikationen durch Zylinder mit Endlagenverrieglung ausgetauscht werden.


BRANCHEN:

  • Transportation | Mobile Automation: Einklappbare Türstufen, Antrieb für Roll- und Sektionaltore an Trailern und Kofferaufbauten, aktive Aerodynamikbauteile, Fahrgastrampen, ausfahrbare Handläufe
  • Industrial Automation: Vertikale Achsen, Hebegeräte, Pressen und Kippeinheiten

 

Go